Tippsundtricks Facebook, Tipps und Tricks, Lustig, Funny, Pics, Bilder, Videos, Community, Sprüche

Dir gefällt was du siehst?
Wenn dir unsere Facebookseite gefällt, halten wir dich jeden Tag mit den besten Rätseln auf dem Laufenden.

Rhema 7 Jahre singt Amazing Grace
Rhema 7 Jahre jung singt Amazing Grace , ich liebe diesen Song und wie das Mädchen dieses Lied singt geht es einfach zu herzen
Kirsch - Philadelphia - Kuchen Blechkuchen ♥ ************************************
Kirsch - Philadelphia - Kuchen
Blechkuchen ♥
************************************

200 g Zucker
200 g Margarine
400 g Mehl
2 Ei(er)
1 Pck. Backpulver
2 Becher Frischkäse (Philadelphia)
2 Becher Sahne
2 Gläser Sauerkirschen
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Tortenguss

*********************************

Aus Zucker, Margarine, Eier, Backpulver und Mehl einen Rührteig herstellen. Auf einem mit Backpapier belegtes Blech verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20-30 Min. backen. Anschließend auskühlen lassen.

Sauerkirschen abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen, Philadelphia unterheben. Die Masse auf den Boden geben und verteilen. Abgetropfte Kirschen auf die Masse geben und ebenfalls verteilen. Aus dem aufgefangenen Kirschsaft einen Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und leicht abkühlen lassen. Auf den Kuchen geben.

Bis zum Servieren einige Stunden kühl stellen.

**********************

Quelle:Chefkoch
Faule Weiber - Kuchen ♥ ********************************
Faule Weiber - Kuchen ♥
********************************

200 g Mehl
75 g Zucker
1 Ei(er)
75 g Margarine
1 TL Backpulver
Für den Belag:
500 g Quark
2 Ei(er)
140 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
100 g Sauerrahm
80 ml Öl
240 ml Milch
1 kl. Dose/n Mandarine(n)
1 Pck. Tortenguss, klar

**********************************

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig herstellen und in den Kühlschrank legen.

Quark, 2 Eier und Zucker in einer Rührschüssel von Hand rühren. Vanillepudding, Öl, Sauerrahm und Milch zusammenrühren und unter die Quarkmasse heben.

Nach ca. 45 Minuten den Mürbteig ausrollen, in eine Springform geben. Die Quarkmasse darauf geben (die Masse ist sehr flüssig, wird aber beim Backen gut fest) und die Mandarinen darauf verteilen. Bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen. Den Kuchen auskühlen lassen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und den Kuchen damit überziehen.


Quelle:Chefkoch
Mandarinen-Schmand-Kuchen der cremigste Kuchen den ich kenne!
Mandarinen-Schmand-Kuchen
der cremigste Kuchen den ich kenne!

Für den Mürbeteig:
125 g Mehl
65 g Zucker
65 g Margarine oder Butter
1 Ei(er)
1 TL Backpulver
Für die Füllung:
500 ml Milch
2 Pck. Vanillepuddingpulver
200 g Zucker
3 Becher Schmand
2 Dose/n Mandarine(n)
1 Pck. Tortenguss, klar

Als erstes den Pudding kochen (Milch, Puddingpulver und Zucker). Zum Abkühlen zur Seite stellen.
Danach die Mandarinen abtropfen lassen.

Für den Boden die Zutaten zusammenkneten. Er kommt in eine gefettete Springform, auch einen Rand hochziehen.
Der Schmand wird mit dem abgekühlten Pudding verrührt (ohne Haut) und auf dem Boden verteilt. Die Mandarinen werden auf die Schmand-Puddingmasse dekoriert.

Der Kuchen wird bei 175 °C für etwa 80 Minuten gebacken.
Wenn der Kuchen erkaltet ist, mit Tortenguss überziehen.

Quelle:Chefkoch
Anzeige
Quarkbällchen ♥ So lecker mhhhhh..
Quarkbällchen ♥

So lecker mhhhhh..

500 g Mehl
500 g Quark
1 TL Salz
250 g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
Öl zum Frittieren

Aus den ersten 7 Zutaten einen Rührteig herstellen und mit 2 Teelöffeln den Teig als Bällchen in das heiße Öl geben und goldbraun ausbacken.

Nicht zu viele Bällchen auf einmal in das Fett geben, da der Teig noch aufgeht und sich die Bällchen von selbst drehen, wenn sie braun und gar werden.

Quelle:Chefkoch
Kokos - Buttermilch - Kuchen auf dem Blech gebacken - wunderbar saftig ♥ *******************************************
Kokos - Buttermilch - Kuchen
auf dem Blech gebacken - wunderbar saftig ♥
*******************************************

3 Tasse/n Zucker
2 Tasse/n Buttermilch
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillinzucker
3 Ei(er)
4 Tasse/n Mehl
1 Pck. Backpulver
Für den Belag:
1 Tüte/n Kokosraspel
1/2 Tasse Zucker
Für den Guss:
1 Becher Sahne
150 g Butter

****************************
Teig:
3 Tassen Zucker, 1 Prs. Salz, 2 Tassen Buttermilch, 1 Pä. Vanillezucker und 3 Eier gut miteinander verrühren.
4 Tassen Mehl mit 1 Pä. Backpulver mischen und mit den anderen Zutaten gut verrühren.
Diesen recht flüssigen Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gießen.

Gut 1/2 Tasse Zucker mit 1 Pä. Kokosflocken vermischen und gleichmäßig mit einem Esslöffel auf dem Teig verteilen.

Bei 200°C (Gas Stufe 3 - 4) auf mittlerer Schiene für ca. 20 - 30 Minuten backen, bis die Kokosflocken gleichmäßig goldbraun sind.

Während des Backens 150 g Butter zusammen mit einem Becher Sahne aufkochen.
Mit einem Esslöffel dieses Gemisch auf dem fertig gebackenen, noch heißen Kuchen, gleichmäßig (auch an den Rändern) verteilen.

Den Kuchen vollständig auf dem Blech auskühlen lassen und zum Servieren in kleine Stücke schneiden.

PS.: Ich verwende immer eine ganz normale Kaffeetasse aus meinem Service und mache diese bis oben hin voll. (Ein Henkelbecher wäre zu groß).
Der Kuchen geht richtig gut auf.
Das Sahne-Gemisch macht den Kuchen so besonders saftig!
Er war bis jetzt auf jeder Party DER Renner. Lässt sich wunderbar stapeln und transportieren und hält sich in Alufolie oder Tupper mind. eine Woche frisch.
Bei warmer Witterung besser im Kühlschrank aufbewahren.

Quelle:Chefkoch
Anzeige
You could also like:
35k
Rhema 7 Jahre singt Amazing Grace
35k
Philadelphia - Hähnchen <3
26k
Party - Hackfleischkuchen ideal für...
19k
Gyrosauflauf mit Sauce Hollandaise
18k
Mandarinen-Schmand-Kuchen der cremigste...